Wappen der Stadt Steinach/Thüringen - Stadt der LebensArt und des Sports

Herzlich Willkommen in Steinach
Stadt der LebensArt und des Sports

Stadtansicht Steinach
Steinach / Thüringen

Rückmeldungen zum Breitbandausbau – Schnelles Internet und mehr für unsere Region

Liebe Steinacherinnen und Steinacher,


im Opens external link in new windowSteinacher Boten vom 13. Juli 2016 haben wir Sie darüber informiert, dass sich die Städte Steinach und Sonneberg gemeinsam um ein Projekt zum sogenannten Breitbandausbau bemühen.Wir verzichten darauf, an dieser Stelle den Text aus dem Amtsblatt zu wiederholen.

Im Amtsblatt hatten wir Sie darum gebeten, sich an der Umfrage zur Bedarfsermittlung zu beteiligen.

Da es sehr wichtig ist möglichst viele Rückmeldungen zu erhalten, werden wir Sie an dieser Stelle über die entsprechende Zahl informieren.

Stand 21.07.2016:

gewerbliche Nutzer:  2 Rückmeldungen

private Nutzer:       10 Rückmeldungen

Ausschreibung der Betreibung der Skiarena Silbersattel

Die Stadt Steinach plant, das vorhandene Skigebiet am Fellberg (Skiarena Silbersattel) auszubauen und für eine verbesserte Ganzjahresnutzung zu ertüchtigen. Dies soll voraussichtlich in den Jahren 2017 bis 2019 erfolgen.

Als Eigentümerin der technischen Anlagen und Pächterin der betreffenden Flächen beabsichtigt die Stadt Steinach, die Betreibung der Skiarena Silbersattel in 96523 Steinach zum 01.09.2016 auf einen privaten Betreiber zu übertragen.

Die Betreibung ist zunächst auf zwei Jahre befristet. In Abhängigkeit vom Fortschritt des geplanten Ausbaus kann die Betreibung verlängert werden, längstens bis zur Fertigstellung des Ausbaues.

Die Vergabe erfolgt im Verhandlungsverfahren (§ 17 Vergabeverordnung) mit Teilnahmewettbewerb.

Die unterschriebenen Teilnahmeanträge sind bis zum 26. Juli 2016 in einem verschlossenen Umschlag bei der Stadtverwaltung Steinach, Marktplatz 4, 96523 Steinach einzureichen. Die Umschläge sind mit dem Vermerk „Teilnahmeantrag Skigebiet“ deutlich zu kennzeichnen.

Mit der Bewerbung um die Teilnahme am Vergabeverfahren hat der Bewerber seine Eignung nachzuweisen. Hierzu sind vom Bewerber ein Führungszeugnis, eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Sozialversicherung beizufügen. Die Bescheinigungen dürfen nicht älter als 3 Monate sein.

Sollten die Unbedenklichkeitsbescheinigungen nicht oder nicht vollständig vorgelegt werden, ist eine Teilnahme am Vergabeverfahren ausgeschlossen. Im Übrigen gelten die Ausschlussgründe gemäß Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) – Teil 4, §§123u. 124.

Die Stadt Steinach behält sich gemäß § 17 Absatz 11 Vergabeverordnung vor, den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote zu vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten.

Die Verhandlungen können in verschiedenen aufeinanderfolgenden Phasen abgewickelt werden, um so die Zahl der Angebote, über die verhandelt wird, anhand der vorgegebenen Zuschlagskriterien zu verringern (§ 17 Absatz 12 Vergabeverordnung).

Für Rückfragen steht der Leiter des Hauptamtes Herr Steffen Sorge (Telefon: 036762 / 391 – 50) zur Verfügung. In Absprache mit der Stadtverwaltung Steinach kann das Skigebiet vorab besichtigt werden.

Steinach, den 27.06.2016

gez. Ulrich Kurtz, Bürgermeister

Partner der Stadt Steinach / Thüringen

  • Thüringer Tourismus GmbH
    Thüringer Tourismus GmbH
  • Logo des Vereins Regionalverbund Thüringer Wald e.V., Partner der Stadt Steinach und der Touristinformation Steinach / Thüringen
    Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
  • Logo des Vereins Naturpark Thüringer Wald e.V., Partner der Stadt Steinach und der Touristinformation Steinach / Thüringen
    Naturpark Thüringer Wald e.V.
  • Logo des Bikepark in der Skiarena Silbersattel Steinach/Thüringen, Partner der Stadt Steinach und der Touristinformation Steinach / Thüringen
    Bikepark Silbersattel Steinach/Thüringen
Logo der Tourismus- und Urlaubsregion Coburg.Rennsteig e.V.
Tourismus- und Urlaubsregion Coburg.Rennsteig